Fahrt zur Gärtnerei Schänzle in Obermarchtal
mit Führung durch den Heilpflanzengarten

Die Gärtnerei wurde 2002 gegründet und liegt am Südrand der schwäbischen Alb. Sie hat sich auf den Anbau von frischen Arzneipflanzen spezialisiert. Derzeit werden cirka 1 ha Ackerfläche bewirtschaftet, auf dem die verschiedensten Arten, wie  z.B. Augentrost, Arnika, Gänseblümchen, Gundelrebe oder Gelber Jasmin angebuat werden. Im  beheizbaren Gewächshaus (1000qm) und unter der Schattenhalle werden auch nicht winterharte Sonderkulturen wie Mandragora officinarum, Gelsemium sempervirens oder Uriginea maritima kultiviert und das Gewächshaus und die Schattenhalle werden auch zur ökologischen Jungpflanzenproduktion genutzt.Als kleine Verköstigung erhalten die Teilnehmer in der Gärtnerei ein kaltes Teegetränk.Anschließend besteht die Möglichkeit in der Gärtnerei einzukaufen.Nach dem Besuch in der Gärtnerei machen wir auf dem Heimweg noch einen Zwischenhalt im Cafe im Kloster Untermarchtal. Abfahrt in Erolzheim 12:30 Uhr, Rückkehr ca. 18 Uhr.
Der Preis beinhaltet die Busfahrt, Führung und Tee/Getränk in der Gärtnerei.


 

109.31
Busfahrt und Führung:
24,00